Positionierung

für Führung & Teams

Eine klare Position für souveräne FührungsKRAFT
und kreative Spitzen-Teams

 

Das Camelot-Training

Schwertkampf – und die Kunst der Führung

Vereinbaren Sie ein
kostenloses Strategie-Gepräch

Vereinbaren Sie JETZT einen Termin für ein kostenloses Strategie-Gespräch.
Wir lernen uns kennen, klären Ihre Fragen und schauen, ob dieses Training das Richtige für Sie oder/und Ihr Team ist.

Was ist das Camelot-Training?

Das Camelot-Training verbindet erstmals:

  • Schwertkampf-Techniken & modernen Führungstools,
  • archetypischen Grundstrukturen unserer Persönlichkeit
  • und bewährten Techniken aus unterschiedlichen Coaching-Richtungen,

zu einem einzigartigen Führungs- und Teamentwicklungs-Konzept.

Warum Schwertkampf?

Die Prinzipien des Schwertkampfs entsprechen zu 100 % den ökonomischen Anforderungen der Wirtschaft:
Wie erreiche ich meine Ziele:

  • schnell
  • mit wenig Aufwand,
  • in einfachen Strukturen,
  • auf der Basis eines hohen ethischen Anspruchs!

Wettbewerbsfaktor Nr. 1 :
Funktionierende Teams

Sie wollen:

  • ein starkes Führungsteam mit Schulterschluss und Herzblut statt Grabenkämpfen und Reibungsverlusten?

  • eine Unternehmenskultur, in der Profit und hohe Leistungsbereitschaft, keine Ziele
    sondern eine logische Konsequenz sind?

  • Führungspersönlichkeiten, die Veränderungen und Komplexität erfolgreich managen?

  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Eigenverantwortung und Eigenmotivation im gesamten Team?

  • innere Stabilität , auch in Krisenzeiten?

  • klare, konstruktive Kommunikation, gegenseitige Unterstützung und eine optimale Zusammenarbeit?

Ist ihr Führungs-Team
ein Kraftfeld oder eine Störstelle?

Diese Widerstände kosten Ressourcen!

Das Ziel des Camelot-Trainings:

  • Führungspotenziale entfalten & Leadermentalität entwickeln.

  • Widerstände im Team abbauen & Teamspirit erzeugen.

  • Visionäre Ausrichtung & klare Strukturen.

  • Neue Räume des Wachstums schaffen.

Download Camelot-Mappe

Sie wollen mehr Informationen zum Thema
Camelot-Führungs- und Teamtraining?

Klicken Sie auf den Button
und laden Sie sich die Camelot-Mappe herunter

Download Mappe

Die 3 Themen des Camelot-Trainings

Das Ende des Managements
und die R(E)volution von Leadership

Vom Ressourcen-Optimierer zum Potenzial-Entfalter!

  • Souveräne Führungskompetenz und spürbare Leader-Mentalität entwickeln!
  • Abbau von Blockaden und inneren Widerständen.
  • Entwicklung eines souveränen Führungsverhaltens.
  • Situativ führen: Die richtige Formel für die aktuelle Situation finden.
  • Leaderqualitäten trainieren.
  • Persönlichen Kompetenzbereiche sichtbar machen und entfalten.

Vom Team zur Tafelrunde!
Von Störstellen zu Kraftfeldern!

  • Wir- Gefühl und Schulterschluss.
  • Klare Kommunikation und hohe Problemlösungskompetenz.
  • Synchronisation der vorhandenen Kompetenzen.
  • Abbau von Blockaden und Negativfaktoren.
  • Aktivierung einer synergetischen „Tafelrunde“.

Nur wenn die vorhandenen Ressourcen synchronisiert werden, entfaltet sich das kreative Potenzial.

Kreatives Potenzial entfalten!
Echte Innovation statt nur Ressourcennutzung

  • Klare Unternehmensausrichtung: Mission, Vision, Strategie.
  • Veränderung der mentalen Einstellung gegenüber Wandel.
  • Aufbau eines systematischen Innovationsprozesses
  • Aufbau und Coaching von Innovations-Teams.
  • Chancenfelder für die Zukunft gestalten

Die 3 Symbole des Camelot-Trainings

und warum sie heute aktueller denn je sind

Das Camelot-Training basiert auf der Mythologie von König Artus seinem Reich Camelot. Genau wie damals stehen wir heute vor den Herausforderungen einer Zeitenwende: Die hohe Dynamik der modernen Märkte fordern einen radikalen Kulturwandel im Führungsverständnis und der Unternehmensethik.
Der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg in der Zukunft liegt nicht in weiterer Optimierung von Prozessen und Bereichen, sondern in der Entfaltung von vorhandenen Potentialen!

Die Werkzeuge dazu sind damals wie heute:

Das Schwert steht für die Präsenz, Klarheit, Kompetenz und Umsetzungskraft eines Menschen.  Dieses Schwert steckt jedoch oft im Stein destruktiver Überzeugungen, Ängsten, Blockaden und Resignation fest und verhindert die Entfaltung des natürlichen Potenzials. Nur wer sein „Schwert aus dem Stein zieht“ und seine persönliche Kraft aktiviert, ist in der Lage, sein volles Potenzial zu entwickeln.

Wer sein Schwert nimmt, kann die Wirklichkeit verändern.

Die Tafelrunde steht für die synergetische Kraft eines Teams. Dauerhaft hohe Leistungen und gute Ergebnisse sind das Resultat von störungsfreien Abläufen und dem optimalen Zusammenspiel aller Ressourcen. Dafür muss Führung heute sorgen. 

Nur wenn die vorhandenen Ressourcen synchronisiert werden, entfaltet sich das kreative Potenzial.

Die Vision von Camelot steht für die Kreativität und die Schöpferkraft des Menschen und ist Grundlage für jeden Erfolg. Die Kraft der Vision von Camelot ermöglichte Artus, das heilige Schwert Excalibur aus dem Stein zu ziehen und seine Vision in die Tat umzusetzen.

Nur eine Vision erzeugt die Kraft der Bewegung und gestaltet neue Welten.

In Zukunft geht es weniger
um die Steigerung von Marktanteilen,

sondern viel mehr um die Erschaffung von neuen Märkten!

Vereinbaren Sie ein
kostenloses Strategie-Gepräch

Vereinbaren Sie JETZT einen Termin für ein kostenloses Strategie-Gespräch.
Wir lernen uns kennen, klären Ihre Fragen und schauen, ob dieses Training das Richtige für Sie oder/und Ihr Team ist.

Die Zukunft gehört den Unternehmen,
die ihre innere Struktur
den Herausforderungen des äußeren Wandels anpassen!

Wachstum ist ein Prozess schöpferischer Zerstörung!

Der äußere Druck zwingt uns zum radikalen Wandel:
Die Grenzen des wirtschaftlichen Wachstum sind nahezu erreicht: die meisten Unternehmen sind so auf Effizienz getrimmt, dass signifikante Kostensenkungen nur noch auf Kosten der Qualität möglich sind. Die klassischen Wachstumsstrategien versagen und die Märkte sind übersättigt! Wachstum um jeden Preis wirkt destruktiv.

Wachstum in alten Strukturen ist unmöglich

Wirkliches Wachstum braucht neue Räume!
Bereits vor Jahrzehnten erkannte Albert Schweizer: „Das Heil der Welt liegt nicht in neuen Maßnahmen, sondern in einer anderen Gesinnung.“ Um einen solchen Gesinnungswandel zu erreichen, bedarf es der Revolution aller Denk,- Organisations- und Beziehungskulturen in Unternehmen und Organisationen.

In der Wirtschaft geht es um Entfaltung von Potenzialen,

…. nicht nur um Kostenminimierung
In den meisten Unternehmen liegt der Fokus auf Kostensenkung, Optimierung und kleine kalkulierbare Veränderungen. Auf diese Weise kann nichts Neues entstehen. Innovation ist jedoch eine dynamische, lebendige Entwicklung  innerhalb eines Ökosystems, das bisher unsichtbares Potenziale entfaltet, neue Märkte entwickelt und Raum für Zukunft gestaltet.

Für all das steht das Camelot-Training!

Impuls-Vortrag mit Jeanette Reiner

Buchen Sie mich für einen inspirierenden Impulsvortrag:
Führung Im Wandel: Was Führung heute leisten muss!

Zur Terminvereinbarung